Möhreneintopf

Mein Schatz hat nun weniger Weisheit, sprich ein Zahn ist weg. Also muss weiche Kost her…

1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
800 g Möhren, geschält
500 g Hack, halb und halb
1 mittelgroße Zwiebel
3-4 Knoblauchzehen
200 g Creme Fraiche
80 g Bouillon-Gemüse (TK, Bofrost), oder etwas Sellerie und Wurzelpetersilie
Salz, Pfeffer
etwas Margarine

Vorbereitung:
Möhren und Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.

Zubereitung:
Etwas Margarine in einem Topf erhitze und Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten. Hack hinzugeben und krümelig anbraten. Die Masse entnehmen und warm stellen.

Wieder ein wenig Margarine in den Topf geben und die Möhren unter ständigem Rühren 5-10 Minuten anbraten. Kartoffeln hinzugeben und mit dem Wasser auffüllen. Schon einmal 1-2 Prisen Salz hinzu geben.  25-30 Minuten kochen lassen.
Nun mit einem Kartoffelstampfer alles grob durchstampfen, bis dass alle großen Stücke zerteilt sind. Creme Fraiche hinzugeben und gut durchrühren. Hack nun dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig und lecker 🙂

Macht etwa 65 kcal/100g