IMG_1243
1,5 kg Gulasch (halb Rind, halb Schwein)
1 kg Weinsauerkraut
2 große Gemüsezwiebeln (in Ringe geschnitten)
4 Knoblauchzehen (gepresst)
250g Schinkenspeck, geräuchert (in Würfel geschnitten)
100g Schweineschmalz
1 Liter Fleischbrühe
3-4 EL Tomatenmark
400g Schmand
3 TL Paprikapulver rosenscharf
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Mehl oder Maismehl

In einer Pfanne den Schinkenspeck auslassen und die Zwiebel hinzugeben und etwa 5-10 Minuten braten lassen. Aus der Pfanne nehmen und das Fleisch kurz bei hoher Hitze im Schweineschmalz anbraten. (Am besten in mehreren Schritten, damit es auch gut anbrät). Hin und wieder ein wenig Maismehl drüberstreuen damit es schön Farbe annimmt…

Ist das Fleisch gebraten, Fleisch, Knoblauch und die Speckzwiebeln in einen großen Topf geben und heiß werden lassen. Mit der Fleischbrühe ablöschen, das Paprikapulver und das Tomatenmark hinzugeben und erst einmal eine halbe Stunde köcheln lassen. Nun das Sauerkraut hinzugeben und nochmal eine Stunde köcheln lassen.

Nun die 2 Pakete Schmand dazu und ggf. mit dem Mehl ein wenig binden. Nochmal 15 Minuten köcheln und fertig

Dazu passen Kartoffeln oder Weißbrot.

Übrigens: Ein Tag später wieder aufgewärmt schmeckt es noch besser !!!